FASZIEN

„alles ist mit allem vernetzt“

Faszien: Zusammenhang zwischen Schmerz und Beweglichkeit

Faszien

bestimmen die Körperform

Faszien haben wichtige Funktion für die Bewegung und Elastizität

sind modulierbar (plastisch)

Hier liegt der wichtige Einfluss auf Körperform und -funktion

sind intelligent

In den Faszien sind vielfältige Nervenendigungen* lokalisiert welche Raum-orientierung und Schmerzgeschehen steuern.

* Nozizeptoren (Schmerz), Propriozeptoren (Bewegung),
* Mechanorezeptoren (Druck und Schwingung),
* Chemorezeptoren (Änderung d. chem. Milieus),
* Thermorezeptoren (Temperaturschwankungen)

Faszienmanipulation

lindert Schmerzen

verbessert Bewglichkeit

verbessert Raumorientierung

verbessert Körperhaltung und Körperform

verbessert körperliche Flexibilität und geistige Beweglichkeit

Bewegung steuert das Wachstum von Nervenzellen und verbessert deren Vernetzung. Körperliche und geistige Flexibilität ist ein wichtiger Baustein der Altersvorsorge (neuronale Plastizität).

 

 aus der Forschung:

  • Dr. Robert Schleip: Wirkung von Botenstoffen auf Faszien (-> emotionaler Stress verkürzt die Faszien) TGF Botenstoff reagiert auf Stress.
    Faszien als Wasserspeicher (Schwamm) (70% Wasser, Hyaluronsäure in den Fibroblasten.
    Therapeuten-Stroke erhöht reflektiv den Wassergehalt.  
  • Jan Wilke, Sportwissenschaftler, Mainz
    Wirkungsnachweis von myofasz. Ketten (Anatomy Trains)
  • Dr. Hélène Langevin, Faszienforscherin, Boston
    Faszienverschieblichkeit bei 65%, bei Schmerzen um 50% verringert.
    Bewegung stoppt fasziale Überproduktion
    Fibroblasten bestimmen die Spannung der Faszien (-> Stretching, AP)
  • Dr. Siegfried Mense, Faszienforscher, Mannheim
    Nachweis von Nervenfasern in den Faszien (z.B. Substanz P in Nervenendigungen)
    Faszien als unser empfindlichstes Wahrnehmungsorgan.
    Sympathikuseinfluss auf die Faszien.
  • Heidelberger Forschungen: Unterschiede im Schmerzempfinden der Faszien nach Trauma. (EMDR)

 

 M.BU.INTERCONNECTION FASZIENTHERAPIE ist die Bezeichnung für die von mir entwickelte Methode der faszialen Integration des Körpers.

Hierbei handelt es sich um eine Methode zur:

Schmerztherapie

Read More
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed porttitor lectus nibh. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

Funktionsoptimierung, Prävention

Read More
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed porttitor lectus nibh. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

Emotional Release

Read More
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed porttitor lectus nibh. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

Leistungssteigerung, Haltungsverbesserung / -korrektur

Read More
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed porttitor lectus nibh. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

Autoregulation

Mehr

Durch Lösung der Verklebungen und Vernarbungen verschwinden die Reizungen der Nervenendigungen so dass Schmerz und Funktinseinschränkung verschwinden können.

Jung altern / Wellness

Read More
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed porttitor lectus nibh. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

M.BU.INTERCONNECTION SCHMERZTHERAPIE ist eine Synthese aus körperorientierten Therapien
mit der
Option eines psychologischen Ansatzes zur Befreiung von Schmerz und Leiden.

Was sind Faszien?

Faszien sind ein drei-dimensionales, bindegewebiges Netz das uns zusammenhält, stützt und formt. Es besteht aus ca. 70 Billionen Zellen, faserigen, klebrig-feuchten Proteinen, welche die Zellen, Organe, Organellen, Knochen, Muskeln an die richtige Stelle fixieren.

 Zustand und Organisation der Faszien sind entscheidend für die Balance von Stabilität und Beweglichkeit (Struktur und Funktion), entscheidend für hohe Leistung, zentral bei der Rekonvaleszenz nach Verletzungen, omnipräsent im täglichen Leben von frühester Kindheit bis ins hohe Alter.

 

Das Fasziennetz als biomechanisches Regulierungssystem ist hochkomplex und gelangte erst vor relativ kurzer Zeit in den wissenschaftlichen Fokus. Hervorzuheben sind hier die Arbeiten von Robert Schleip, Siegfried Mense, Carla Stecco, Hélène Langevin, und anderen.

Angebot

In meiner Praxis (Raum Brühl / Heidelberg / Mannheim / Rhein-Necker-Kreis) finden Sie Beratung und Unterstützung zu diesem Thema.

Die Chiropraktik ist eine Heilmethode, die mit gezielten Handgrifftechniken Gelenk- und Wirbelsäulen-Fehlstellungen und -Blockaden korrigieren kann.
Fehlstellungen können sowohl angeboren sein als auch erworben werden, unter anderem durch Stress. Da Symptome oft erst nach längerer Zeit auftreten, ist es ratsam, Chiropraktiker zur Vorsorge aufzusuchen. So können Subluxationen behoben werden, bevor sie krankhafte Veränderungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen.

Behandlungsschwerpunkte sind Bewegungseinschränkungen und Schmerzen des Muskel- und Skelettsystems sowie die Prävention derselben.Blockaden der Wirbelsäule können außer einer Schmerzsymptomatik auch neurologische Störungen und Organstörungen verursachen. Beispiele sind Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche, Ischialgie, Herzrhythmusstörungen oder Störungen der Gallenblasenfunktion. Die Chiropraktik-Techniken sind bei fachgerechter Durchführung schmerzlos und frei von Nebenwirkungen.

Therapieangebote für Seele 

und Geist

Share This