Faltenunterspritzung

Der Körper ist der Spiegel der Seele

Faltenunterspritzen mit Hyaluronsäure

… Ist Hautverjüngung von innen

Feuchtigkeit – das heißt Wasser – macht die Haut geschmeidig und vital, formt Gesichtszüge und Lippen.
Es braucht keine Fremdstoffe.
Hyaluronsäure, ein körpereigener Stoff, hat große Fähigkeit Wasser zu binden.

Wenn mit zunehmendem Alter die Wasserbindungsfähigkeit verloren geht und die Haut Glätte, Tonus und Straffheit verliert bietet sich das Vital-Programm mit Hyaluronsäure-Injektionen an zur

  • Hautstraffung

  • Verbesserung von Spannkraft und Struktur

  • Aufbau des Feuchtigkeitsgleichgewichts

Unterspritzung mit Hyaluronsäure lässt Sie frischer und jünger aussehen. Die Haut wird straffer, ihre Oberfläche glatter. Sie fühlen sich besser. Die Wirkung zeigt sich gleich, vollständige Resultate zeigen sich erst vier Wochen nach Abschluss der Behandlung.

Die Fähigkeit der Haut Zeit, Wind und Wetter zu widerstehen wird durch Hyaluronsäure gewährleistet.

Nach der Injektion bindet das Hyalurongel Wasser und verbleibt über Monate im subcutanen Gewebe. Das Resultat lässt sich nach 6 – 12 Monaten auffrischen. Für die unterschiedlichen Anwendungen wie kleine, tiefere Falten, Lippen oder Kinn-/Wangenmodulation kommen spezielle Produkte zur Anwendung. Die Produkte sind sehr gut verträglich.

Ich berate Sie gern, vereinbaren Sie einen Termin.

Die Chiropraktik ist eine Heilmethode, die mit gezielten Handgrifftechniken Gelenk- und Wirbelsäulen-Fehlstellungen und -Blockaden korrigieren kann.
Fehlstellungen können sowohl angeboren sein als auch erworben werden, unter anderem durch Stress. Da Symptome oft erst nach längerer Zeit auftreten, ist es ratsam, Chiropraktiker zur Vorsorge aufzusuchen. So können Subluxationen behoben werden, bevor sie krankhafte Veränderungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen.

Behandlungsschwerpunkte sind Bewegungseinschränkungen und Schmerzen des Muskel- und Skelettsystems sowie die Prävention derselben.Blockaden der Wirbelsäule können außer einer Schmerzsymptomatik auch neurologische Störungen und Organstörungen verursachen. Beispiele sind Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche, Ischialgie, Herzrhythmusstörungen oder Störungen der Gallenblasenfunktion. Die Chiropraktik-Techniken sind bei fachgerechter Durchführung schmerzlos und frei von Nebenwirkungen.

Therapieangebote für Seele 

und Geist

Share This