Cellsymbiosis-Therapie nach Dr. Heinrich Kremer

Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

Der Körper ist der Spiegel der Seele

Die Cellsymbiosis-Therapie ist ein neues Therapiekonzept zur Prävention und zur Behandlung chronischer Erkrankungen. Ein spezielles Augenmerk der Therapiemethode richtet sich auf die Mitochondrien, die “Kraftwerke” der Körperzellen.                (→ mehr im Link unten)

Cellsymbiosis-Therapie beinhaltet:

Diagnostik auf Nahrungsmittelallergie

Schwermetalldiagnostik u. ggf. -ausleitung

sind intelligent

Gesundheitsberatung

Ernährungstherapie

Darmsanierung

Sanierung des Energiehaushaltes mit essentiellen Makro-/Mikro-Nährstoffen, Infusionen

Über Cellsymbiosis-Therapie

Text in Überarbeitung.

Die Chiropraktik ist eine Heilmethode, die mit gezielten Handgrifftechniken Gelenk- und Wirbelsäulen-Fehlstellungen und -Blockaden korrigieren kann.
Fehlstellungen können sowohl angeboren sein als auch erworben werden, unter anderem durch Stress. Da Symptome oft erst nach längerer Zeit auftreten, ist es ratsam, Chiropraktiker zur Vorsorge aufzusuchen. So können Subluxationen behoben werden, bevor sie krankhafte Veränderungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen.

Behandlungsschwerpunkte sind Bewegungseinschränkungen und Schmerzen des Muskel- und Skelettsystems sowie die Prävention derselben.Blockaden der Wirbelsäule können außer einer Schmerzsymptomatik auch neurologische Störungen und Organstörungen verursachen. Beispiele sind Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche, Ischialgie, Herzrhythmusstörungen oder Störungen der Gallenblasenfunktion. Die Chiropraktik-Techniken sind bei fachgerechter Durchführung schmerzlos und frei von Nebenwirkungen.

Therapieangebote für Seele 

und Geist

Share This