Augen-Akupunktur nach Prof. Boel

Erfolgsquote über 70%

kleine Stiche – große Wirkung

Es handelt sich hierbei um eine von John Boel speziel für Augenleiden entwickelte Akupunkturmethode. Innerhalb der letzten 30 Jahre behandelte er viele tausend Patienten erfolgreich. Seine Methode wurde im Fernsehen präsentiert. Er bildet europaweit Ärzte und Heilpraktiker nach seiner Spezialmethode aus.

Zu den häufigsten Fällen, die heute mit seiner Augen-Akupunktur behandelt werden, gehören Altersweitsichtigkeit, Macula Degeneration, grüner Star/Glaukom, grauer Star im Anfangsstadium, Augenleiden verursacht durch Diabetes, Netzhauterkrankungen, Thrombosen am Auge oder Augeninfarkt sowie Retinitis Pigmentosa.

Nicht alle Augenleiden können vollständig geheilt werden – die meisten können jedoch stark gelindert bzw. ein Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden. Augen-Akupunktur ist eine sinnvolle Ergänzung und Alternative zur schulmedizinischen Behandlung bei ihrem Augenarzt.

Wie wird die Augen-Akupunktur durchgeführt?

Bei der Augen-Akupunktur werden spezielle Augenpunkte mit Akupunktur am Körper genadelt (z.B. zwischen den Augenbrauen sowie an Händen und Füssen). Am Auge direkt findet keine Therapie statt (wie zum Beispiel bei der Laserung).

In den ersten beiden Behandlungswochen werden die Patienten an fünf Tagen hintereinander (Mo. – Fr.) jeweils zweimal im Abstand von einer Stunde akupunktiert. Nach dieser Phase wird zunächst 2x, dann 1x wöchentlich behandelt. Später 1x monatlich um Verschlechterungen vorzubeugen.

Jeder Mensch spricht unterschiedlich gut auf Akupunktur an. Bei manchen Patienten werden schon nach 5 Sitzungen große Erfolge erreicht, bei manchen dauert es mehrere Monate. Bei ca. 10 % der Patienten ist eine Akupunkturbehandlung erfolglos.Grundsätzlich sind alle Augenleiden mit Augen-Akupunktur behandelbar mit Ausnahme der Kurzsichtigkeit.Ich biete die Augenakupunktur in meiner Praxis seit vielen Jahren mit Erfolg an.

▶️ Prof. Boel

▶️ ACUNOVA – Prof. Boel

▶️ Artikel über Akupunkturbehaundlung von Makula-Degeneration Internationale Wochenzeitung für den Arzt